Gelassen durch die Pubertät

Gelassen durch die Pubertät

Mittwochs von 10:30 bis 11:30 Uhr - wechselnde Orte passend zur Aktivität

Gefühlschaos, Reizbarkeit und Impulsivität - was tun?

Bei deinem Hund finden gerade die Umbauarbeiten im Gehirn vom Welpen zum ausgewachsenen Hund statt. Das ist ein natürlicher Prozess, bei dem die hormonellen und körperlichen Veränderungen enorm sind. Er ist mit sich und der Welt überfordert und kann seine Gefühle nicht gut steuern.

Anderen Hunden und Menschen gegenüber ist er auf einmal skeptisch, verteidigt sein Futter oder scheint keinen Spaß mehr zu haben. Ihr erlebt tägliche Achterbahnfahrten zwischen Selbstüberschätzung, Vergesslichkeit oder plötzlicher Angst vor der Lampe, die da schon immer steht. Jedes Thema wird zur Diskussion.

Stelle jetzt die Weichen für eure gemeinsame Zukunft

Die Gehirnleistung in der Pubertät ist begrenzt. Du solltest daher die Eigenschaften fördern, die ihr als Team später brauchen werdet. Beschäftige deinen Hund mit sinnvollen Aufgaben, die Orientierung, Selbstkontrolle und Offenheit fördern.

Die Balance zwischen Konsequenz und Geduld zu finden ist dabei oft schwer. Im Kurs lernst du, welche Regeln jetzt besonders wichtig sind, und wo man auch mal Fünfe gerade sein lassen sollte. Außerdem, wie du mit den emotionalen Schwankungen deines Hundes umgehst, wie ihr Stress abbauen und Ruhe finden könnt. Und vor allem, wie du selbst gelassen bleibst und Konflikte zwischen dir und deinem Hund angemessen lösen kannst.

Dein Hund wird nie bei dir ausziehen und Eigenverantwortung übernehmen. Wir helfen ihm dabei, sein inneres Kind zu behalten, der Welt auch zukünftig mit viel Freude und wenig Ernsthaftigkeit zu begegnen.

Für deinen Hund ist es wichtig, die Übungen in einen für ihn sinnvollen Kontext zu bringen. Hierfür nutzen wir die Ersatzjagd – eine teamorientierte Beschäftigung, bei der ihr gemeinsam das Futter deines Hundes erbeutet. So darf dein Hund nach jeder Stunde mit einem Erfolgserlebnis und einem guten Gefühl nach Hause gehen.

Der Kurs ist ein fortlaufender Kurs für Hunde zwischen ca. 7 und 12 Monaten. Du kannst zu jedem Zeitpunkt einsteigen. Wenn du unsicher bist, ob dein Hund in der Pubertät ist, melde dich gerne bei mir.

Darauf darfst du dich freuen:

  • Impulskontrolle und rationales Denken
  • Orientierung an dir
  • Sicherheit und Struktur geben
  • Umgang mit Ängsten und Stimmungsschwankungen
  • Förderung von Empathie
  • Wissen über neurologische, körperliche und psychische Veränderungen
  • u.v.m.

Der Kurs ist etwas für euch, wenn:

  • Du konfliktvermeidende Erziehung während der Pubertät suchst
  • Du diese wertvolle Zeit der Hirnreifung sinnvoll für eure Beziehung nutzen willst
  • Du bereit bist, Hundeerziehung auch im Kontext gemeinsamer Aktivitäten umzusetzen
  • Du geeignete körperliche und geistige Beschäftigung in dieser Phase suchst
  • Du weiterhin die Verantwortung tragen möchtest

Daten:

Voraussetzungen: keine

Ort: zur Aktivität passende Orte (wird dir vorher mitgeteilt)

Zeit: Mittwoch 10:30 - 11:30 Uhr

Equipment: Halsband / Geschirr, Leine, Sitzgelegenheit für dich, Futtermahlzeit deines Hundes (im Futterbeutel)

Preis: 90€ monatlich. Zu zahlen per Dauerauftrag

Gruppengröße: max. 4 Mensch-Hund-Teams

ANMELDE FORMULAR

SCHON KUND*IN?


Eure Infos


Über Dich


Nun zu Deinem Hund


Deine Nachricht und Angebotsauswahl


DATENSCHUTZ


crossmenu